Casting / Training / Close up für den Kinospielfilm 31.10/ 01.11 und 02.11.2014

22.10.2014 01:00

Casting / Training / Close up für den Kinospiefilm

Fr.31.10.,  Sa.01.11. und So.02.11.14

Die intime und subtile Arbeit mit der Kamera als Medium schafft besonders im Kinofilm Transparenz unserer schauspielerischen Persönlichkeit. Sie vermittelt unmittelbar Klarheit über unser handwerkliches Potential und erlaubt einen Einblick in seelischen Landschaften und schauspielerisches Sein.
Die Aufnahme spiegelt die unterschiedlichsten Facetten: Energie, Kraft, Sensibilität, Humor, Eleganz und inneres Leuchten, Sinnlichkeit, Poesie und Erotik, menschliche Tiefe und Abgründe.

Diese Fortbildung nutzt ein spezielles Kameratraining, sowie praktische Übungen aus der Ensemblearbeit, die Greta Amend in langjähriger Recherchearbeit für Schauspieler im Film entwickelt hat. Die Aufnahmen werden individuell ausgewertet, um dem Schauspieler in seiner Nahaufnahme eine persönliche „Wahr-Nehmung“ und Reflexion seiner Ausstrahlung auf der „großen und kleinen Leinwand“ zu ermöglichen.

Die Schauspieler erhalten eine Auswahl von bewährten Techniken für Filmschauspiel und Castings, wie auch für Pre-Set und On-Set Situationen.
Dazu Bühnenhandwerk, Kenntnisse in Szenenanalyse, Cold und Warm Reading Technik, um der Aufgabe des Schauspielers nahe zu kommen, selbst für seinen Auftritt und sein Spiel verantwortlich zu sein.

Die Teilnehmer werden inspiriert, eine fokussierte und entspannte Haltung zu sich und ihrem Beruf zu entwickeln, und somit ihr Profil als Mensch und Künstler zu erweitern.

Die Dozentin:
Greta Amend studierte Schauspiel und Regie in Hannover, Berlin und Moskau, und arbeitet seit 30 Jahren als Schauspielerin.
Seit 2008 ist sie Dozentin für Schauspiel, Regie und Casting an der deutschen Filmakademie Berlin (dffb) und der Medienakademie Hamburg.
Als Casting Director hat sie sich auf die Besetzung von Kino-(Kurz)spielfilmen spezialisiert.
Bis heute hat sie mehr als 40 Filmprojekte für Kino besetzt.
Seit 2012 erneute Regietätigkeit für Theater.
Seit 2014 Gastdozentin des Postgraduated Departments der bekannten National Danish Film School in Kopenhagen, wo Greta erfahrene Regisseure und Schauspieler in den von ihr entwickelten Techniken in den Masterclasses „ Directing Actors - Casting Actors“ und "Working with Actors" unterrichtet.

Ausführliche Biografie unter: http://www.energizingtheactor.com/greta-amend/

Anmeldung unter: www.energizingtheactor.com/anmeldung

Veranstaltungsort: Actors Space Berlin

Teilnahmegebühr: 280€
Förderung durch GVL möglich: http://www.gvl.de/

Dieser Workshop richtet sich an Schauspieler mit einer mehrjährigen praktischen Berufstätigkeit oder mit Abschluss einer Schauspielausbildung. Studenten höheren Semesters sind herzlich willkommen.

Bitte mit Anmeldung die CV senden. Vielen Dank.

Die intime und subtile Arbeit mit der Kamera als Medium schafft besonders im Kinofilm Transparenz unserer schauspielerischen Persönlichkeit. Sie vermittelt unmittelbar Klarheit über unser handwerkliches Potential und erlaubt einen Einblick in seelischen Landschaften und schauspielerisches Sein.
Die Aufnahme spiegelt die unterschiedlichsten Facetten: Energie, Kraft, Sensibilität, Humor, Eleganz und inneres Leuchten, Sinnlichkeit, Poesie und Erotik, menschliche Tiefe und Abgründe.

Diese Fortbildung nutzt ein spezielles Kameratraining, sowie praktische Übungen aus der Ensemblearbeit, die Greta Amend in langjähriger Recherchearbeit für Schauspieler im Film entwickelt hat. Die Aufnahmen werden individuell ausgewertet, um dem Schauspieler in seiner Nahaufnahme eine persönliche „Wahr-Nehmung“ und Reflexion seiner Ausstrahlung auf der „großen und kleinen Leinwand“ zu ermöglichen.

Die Schauspieler erhalten eine Auswahl von bewährten Techniken für Filmschauspiel und Castings, wie auch für Pre-Set und On-Set Situationen.
Dazu Bühnenhandwerk, Kenntnisse in Szenenanalyse, Cold und Warm Reading Technik, um der Aufgabe des Schauspielers nahe zu kommen, selbst für seinen Auftritt und sein Spiel verantwortlich zu sein.

Die Teilnehmer werden inspiriert, eine fokussierte und entspannte Haltung zu sich und ihrem Beruf zu entwickeln, und somit ihr Profil als Mensch und Künstler zu erweitern.

Die Dozentin:
Greta Amend studierte Schauspiel und Regie in Hannover, Berlin und Moskau, und arbeitet seit 30 Jahren als Schauspielerin.
Seit 2008 ist sie Dozentin für Schauspiel, Regie und Casting an der deutschen Filmakademie Berlin (dffb) und der Medienakademie Hamburg.
Als Casting Director hat sie sich auf die Besetzung von Kino-(Kurz)spielfilmen spezialisiert.
Bis heute hat sie mehr als 40 Filmprojekte für Kino besetzt.
Seit 2012 erneute Regietätigkeit für Theater.
Seit 2014 Gastdozentin des Postgraduated Departments der bekannten National Danish Film School in Kopenhagen, wo Greta erfahrene Regisseure und Schauspieler in den von ihr entwickelten Techniken in den Masterclasses „ Directing Actors - Casting Actors“ und "Working with Actors" unterrichtet.

Ausführliche Biografie unter: http://www.energizingtheactor.com/greta-amend/

Anmeldung unter: www.energizingtheactor.com/anmeldung

Veranstaltungsort: Actors Space Berlin

Teilnahmegebühr: 280€
Förderung durch GVL möglich: http://www.gvl.de/

Dieser Workshop richtet sich an Schauspieler mit einer mehrjährigen praktischen Berufstätigkeit oder mit Abschluss einer Schauspielausbildung. Studenten höheren Semesters sind herzlich willkommen.

Bitte mit Anmeldung die CV senden. Vielen Dank.

Die intime und subtile Arbeit mit der Kamera als Medium schafft besonders im Kinofilm Transparenz unserer schauspielerischen Persönlichkeit. Sie vermittelt unmittelbar Klarheit über unser handwerkliches Potential und erlaubt einen Einblick in seelischen Landschaften und schauspielerisches Sein.
Die Aufnahme spiegelt die unterschiedlichsten Facetten: Energie, Kraft, Sensibilität, Humor, Eleganz und inneres Leuchten, Sinnlichkeit, Poesie und Erotik, menschliche Tiefe und Abgründe.

Diese Fortbildung nutzt ein spezielles Kameratraining, sowie praktische Übungen aus der Ensemblearbeit, die Greta Amend in langjähriger Recherchearbeit für Schauspieler im Film entwickelt hat. Die Aufnahmen werden individuell ausgewertet, um dem Schauspieler in seiner Nahaufnahme eine persönliche „Wahr-Nehmung“ und Reflexion seiner Ausstrahlung auf der „großen und kleinen Leinwand“ zu ermöglichen.

Die Schauspieler erhalten eine Auswahl von bewährten Techniken für Filmschauspiel und Castings, wie auch für Pre-Set und On-Set Situationen.
Dazu Bühnenhandwerk, Kenntnisse in Szenenanalyse, Cold und Warm Reading Technik, um der Aufgabe des Schauspielers nahe zu kommen, selbst für seinen Auftritt und sein Spiel verantwortlich zu sein.

Die Teilnehmer werden inspiriert, eine fokussierte und entspannte Haltung zu sich und ihrem Beruf zu entwickeln, und somit ihr Profil als Mensch und Künstler zu erweitern.

Die Dozentin:
Greta Amend studierte Schauspiel und Regie in Hannover, Berlin und Moskau, und arbeitet seit 30 Jahren als Schauspielerin.
Seit 2008 ist sie Dozentin für Schauspiel, Regie und Casting an der deutschen Filmakademie Berlin (dffb) und der Medienakademie Hamburg.
Als Casting Director hat sie sich auf die Besetzung von Kino-(Kurz)spielfilmen spezialisiert.
Bis heute hat sie mehr als 40 Filmprojekte für Kino besetzt.
Seit 2012 erneute Regietätigkeit für Theater.
Seit 2014 Gastdozentin des Postgraduated Departments der bekannten National Danish Film School in Kopenhagen, wo Greta erfahrene Regisseure und Schauspieler in den von ihr entwickelten Techniken in den Masterclasses „ Directing Actors - Casting Actors“ und "Working with Actors" unterrichtet.

Ausführliche Biografie unter: http://www.energizingtheactor.com/greta-amend/

Anmeldung unter: www.energizingtheactor.com/anmeldung

Veranstaltungsort: Actors Space Berlin

Teilnahmegebühr: 280€
Förderung durch GVL möglich: http://www.gvl.de/

Dieser Workshop richtet sich an Schauspieler mit einer mehrjährigen praktischen Berufstätigkeit oder mit Abschluss einer Schauspielausbildung. Studenten höheren Semesters sind herzlich willkommen.

Bitte mit Anmeldung die CV senden. Vielen Dank.